Uncategorized

Erste-Hilfe-Wissen kann Leben retten


Was ist zu tun, wenn ein Mensch plötzlich stürzt, sich eine blutende Wunde zuzieht oder bewusstlos wird? Um ihr Wissen in Bezug auf Erste-Hilfe-Maßnahmen aufzufrischen hat Senior Beraterin Maresa Mayer einen zweitägigen Kurs beim Roten Kreuz absolviert und ist nun offiziell „unsere“ Betriebliche Ersthelferin.

„Jeder Mensch sollte in der Lage dazu sein, einem anderen Menschen im Notfall zu helfen. Ich wurde in dem 16-stündigen Grundkurs sehr gut auf den Ernstfall vorbereitet. Darüber hinaus habe ich viel Neues gelernt, z.B. dass Verbrennungen nicht mit eiskaltem Wasser oder einem Kühlbeutel erstversorgt werden sollen, sondern mit fließendem Wasser auf Zimmertemperatur“, berichtet Maresa. „Die wichtigste Erkenntnis ist aber: Egal, was man macht – es ist immer besser als nichts zu tun. Auf jeden Fall sollte man unverzüglich die Rettung rufen!“

Hinweis: Wer mehr über Erste-Hilfe-Maßnahmen erfahren möchte, wird auf YouTube fündig:
Erste Hilfe: Bewusstlosigkeit und stabile Seitenlage
Herz-Lungen-Wiederbelegung: So macht ihr es richtig

Playlist für den richtigen Takt bei der Herzdruckmassage:
– Das wollen wir erreichen: „Stayin‘ alive“, Bee Gees
– Wenn wir versuchen das Gegenteil vom Songtitel zu erreichen: „Another one bites the dust“, Queen
– Während wir die Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen stehen wir voll unter (Gleich-/Wechsel-)Strom: „Highway to Hell“, AC/DC
– Herzdruckmassage mit Ohrwurmpotenzial: „Yellow Submarine“, The Beatles

 

Alle Leistungsbereiche

Auf einen Blick