Ramona Zmolnig, MA

Ich begann meine berufliche Laufbahn während meines Studiums der Politikwissenschaft und Romanistik in der Kommunikationsabteilung der Parlamentsdirektion. Nach drei Jahren wechselte ich als parlamentarische Mitarbeiterin von der Verwaltungsebene in einen parlamentarischen Klub. Dort lag mein Schwerpunkt vier Jahre lang auf dem Gebiet der Sicherheits- und Frauenpolitik.

Seit dem Abschluss meines Studiums ist es mir ein Anliegen, auch den Bezug zur Wissenschaft aufrechtzuerhalten. Mein Forschungsschwerpunkt liegt auf Korruptions- und Kommunikationsforschung (Framing); meine Forschungsergebnisse präsentiere ich regelmäßig auf Konferenzen und in Publikationen. Darüber hinaus war ich Lektorin an der FH Wien und lehre aktuell an der Universität Wien. Seit Anfang 2018 unterstütze ich das Public-Affairs-Team von communication matters mit meiner Expertise.




Alle Leistungsbereiche

Auf einen Blick